Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

zum Seitenende

 Forum Index —› Deutschland —› Dresden
 


Autor Mitteilung
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 21:27 - 08.09.2004

PS
ja, der Hummel Entwurf war klasse. Ein Geschenk - himmlisch; paradiesisch! Wer so etwas ablehnt, muss geisteskrank sein. (Oder italienischer Tuchhändler...)
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 23:45 - 08.09.2004

OK und was stand nach dem Abriss an der Stelle? Und was soll da laut derzeitiger Planung hin...?
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 04:16 - 09.09.2004

Also Benny, heute stellst du aber komische Fragen. Wieso Abriss? Dresden wurde doch weggefegt im Krieg, da musste man nichts mehr abreißen...Nischt stand da! Jar nischt. Tote Hose. Brache.

Na kuck doch auf Priscos Website, oder auf der GHND...das Haus selbst ist eigentlich OK - als Füllbau. (Den unterschied Füllbau-Leitbau kennst du aber hoffentlich). Aber meine Meinung ist, dass an eine solch wichtige Stelle ein Leitbau müsste, da er als Point-de-Vue eine ganze Sichtachse dominiert (die GHND ist auch dieser Meinung und hat das Heinrich -Schramm-HAus daher auch als Reko gefordert). Prisco hat also hier einen ganz netten Füllbau, aber die Reko wäre ungleich besser. Ausserdem ist auch nur die Fassade des Hauses "OK" (immerhin etwas). Das Dach hingegen ist ne Katastrohpe - keine ziegel, sondern Metallschuppen....na ja, kieks dir halt an ...
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 04:21 - 09.09.2004

PS
es ist die Töpfergasse Nr. 2, genau das Eckhaus zur Augustusstraße. (Im Prisco Areal)
Philipp
Mitglied

Beiträge: 168


 

Gesendet: 17:48 - 09.09.2004

@Peter
Schau` mal auf Seite 14 dieses Themas.
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 18:10 - 09.09.2004

Mensch Pedda! Du hast doch selbst gesagt, "Das altes Gewandhaus hingegen wurde schon vor langer Zeit abgebrochen." und auf der GHND-Site steht "Nach dem Abriss des alten Gewandhauses und der Neugestaltung der Ecke Neumarkt/Jüdenhof blieb der Platz bis zum 13. Februar 1945 im wesentlichen unverändert." Das Alte Gewandhaus wurde also nicht zerbombt, sonder einfach schon vor '45 (wann auch immer das sein mag) abgerissen! Meine Frage nun, hat man dort nach dem Abriss noch was neues hingebaut, und wenn ja, was?

Was hat denn jetzt Prisco damit zu tun...?
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 21:23 - 09.09.2004

Ben: Ich habe dir beide Fragen doch schon beantwortet: dort ist eine Brache. Und geplant ist dort noch gar nichts, aber es besteht die Gefahr dass jemand einen Klotz dort hinsetzt.

Mein letzter Beitrag ging um das Heinrich Schramm Haus, du wolltest direkt danach wissen was früher dort stand und was geplant sei, also musste ich davon ausgehen dass du meinen letzten Beitrag meintest! Denn das mit dem Gewandhaus hatte ich ja bereits beantwortet. Und dieses Heinrich-Schramm-Haus steht auf dem Prisco Areal.

1) Das Ding wurde schon lange vor 1945 abgebrochen, ich glaube 18. oder 19. Jahrhundert.

2)Das Gelände war also im 20. Jahrhundert unbebaut.

3) Es ist zur Reko definitiv nicht vorgesehen, frag ruhig mal im Gästebuch der GHND direkt an den Verein, sie werden bestimmt antworten (aber dir nichts anderes erzählen als ich)

4)Die einzige Gefahr die besteht: Dass irgendein Idiot hier auf die Idee kommt, einen modernistischen Neubau zu errichten. Das ist eine Riesengefahr, denn das Gelände unbebaut zu lassen, ist zwar ästhetisch sinnvoll, aber leider nicht betriebswirtschaftlich sinnvoll: Der Boden dort kostet einen
Haufen Geld, ein Investor, der ihn besitzt, möchte natürlich bauen. Ich kann nur hoffen, dass Dietze wirklich so klug ist und sich an die Empfehlungen der GHND und der Dresdner Bürger hält...

Mehr kann ich dir zum Gewandhaus nicht sagen, also bitte nun keine Fragen mehr hierüber! Dieses Haus ist unwichtig, es wird nicht als Reko kommen. Wichtig ist, zu verhindern dass ein Klotz dort hin kommt....
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 21:28 - 09.09.2004

PS:
die Punkte 1-4 beziehen sich auf das alte Gewandhaus! (um Missverständnisse diesmal zu vermeiden). Aber jetzt bitte nichts mehr vom Gewandhaus! Dann rede lieber von der Sophienkirche, wenn es dir um unsichere Rekos in Dresden geht. Denn die soll offiziell auch nicht kommen (sie hat sogar schon einen "Grabstein", vorm Advanta-Riegel) aber meine Meinung (und die von Dr. Herzig ist) : Hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen...ich glaube, auch die Sophienkirche wird irgendwann kommen. Philipp, wenn Ben jetzt was zur Sophienkirche wissen will, bist du aber diesmal dran mit Vortrag...Ich muss mal Pause machen.
Ben
Goldenes Premium-Mitglied

Beiträge: 1337


 

Gesendet: 22:28 - 09.09.2004

DIe Sophien-Kirche interessiert mich nicht sonerlich...Das Alte Gewandhaus war mir im Grunde auch nicht nicht so wichtig - wusste ja bis vorgestern nicht Mal von seiner Existenz - nur irgendwie haben wir aneinander vorbei geredet, sodass sich das ganze etwas in die Länge gezogen hat...

Das dürfte wohl an dessen STelle entstanden sein...

[Link zum eingefügten Bild]

In der Tat, nicht grad aufreged...Ein Grund mehr, wieso mir nicht ganz klar ist, weshalb man das Alte Gewandhaus nicht an neuer Stelle wiederaufbaut, bevor eine Glaskiste kommt. Diese Gefahr dürfte ja auch mit Dietze bestehen, oder? So ein "Rennesanze"-Bau würde etwas Abwechslung in das Barock-dominierte Platzbild bringen - jedoch, auf eine angemessenere Weise, als Priscos Kisten.

Wie auch immer(=Thema abgeschlossen!)...Ich kontaktiere glaube ich wirklich Mal die GHND diesbezüglich...!
Schloßgespenst
Mitglied

Beiträge: 106


 

Gesendet: 22:36 - 09.09.2004

@Peter

Aber MICH interessiert die Sophienkirche. Meines Wissens bedeckt doch der Advanta-Rigel einen Teil der früheren Fläche, oder?
Dann müßte irgendein Multimillionär den Riegel kaufen, teilweise abreißen und dann die Kirche rekonstruieren. Ich glaube, bevor das passiert, wird Eintracht Frankfurt Deutscher Meister.
Aber schön wäre es schon, wenn die Kirche wiederkäme - eine Reko wäre bestimmt schneller und billiger zu haben als bei der Frauenkirche...

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

- Dresden -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Deutschland —› Dresden
 



Version 3.1 | Load: 0.006804 | S: 1_2