Architectura Pro Homine - Forum für Klassische und Traditionelle Baukunst - www.aph-forum.de.vu

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

zum Seitenende

 Forum Index —› Deutschland —› Dresden
 


Autor Mitteilung
Harmonica
Mitglied

Beiträge: 117


 

Gesendet: 18:24 - 16.08.2004

Im Bahnhof DD-Mitte kann man aber beruhigt aussteigen (IMHO halten da aber nur S-Bahn, Regionalbahn etc. und keine überregionalen Züge)!!! Auf der einen Seite die Yenidze und die Friedrichstadt (mit noch einigen erhaltenen Vorkriegsbauten und dem barocken Palais Brühl-Marcoloni) und auf der anderen Seite um den Schützenplatz (ja, dort kommen die Schachteln hin) ebenfalls noch ansehnliche Gebäude.

Waldschlösschenbrücke... hm, bis der neue Stadtrat konstituiert ist, gibt es noch keine Entscheidung.
Sonicted
Stammgast

Beiträge: 68


 

Gesendet: 10:47 - 17.08.2004

Ja und fahre nicht mit dem Zug nach
Dresden, so wie ich es vor Monaten
machte...


Wird sich nicht vermeiden lassen! Zugticket schon gebucht, man muss ja das Sommer-Special der Bahn ausnutzen! Die Prager-Str. will ich eh sehen, möchte wissen wie schlimm die wirklich aussieht.

Danke für alle Tipps, ich werde in ein paar Tagen von meinen Eindrücken berichten.
Oliver
Senior-Mitglied

Beiträge: 491


 

Gesendet: 11:13 - 17.08.2004

Sonicted, richtige Einstellung !
Augen zu und durch...
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 12:40 - 17.08.2004

@Sonicted

1) West-Tour
Lauf mal vom Postplatz nach Westen, die Schweriner Strasse lang. Vorbei am Wettiner Platz, rechts kurz rein in die "Grüne Strasse", der letzte Rest einer Strasse in der Dresdner Innenstadt. "Am Schießhaus" fast dörflicher Character, und am "Schützenplatz" auch noch ein Haus "normale" Stadt". Ich bin der Meinung, hieraus könnte man etwas machen, aber Stadtplaner und Investoren sind leider der Meinung, man müsse auch all das hier kaputtmachen (Schuhkartons aus Beton kommen hierhin). Dann zurück zur Schweriner Straße, der Wettiner Platz ist der einzige "Alte" Platz in der Dresdner Innenstadt. Dann alte Markthalle, Könneritzstraße, Maxstraße, und dann beginnt die Friedrichstadt. Unbedingt die Friedrichstraße anschauen. Zahlreiche Denkmalsgeschützte Altbauten.

2) Tour Süd
Südlich des Hauptbahnhofs, bis hin zum Nürnberger Platz, kommt ein Viertel das zwar stark zerstört wurde, aber hier stehen noch zahlreiche alte Villen. Zwar auch viele "moderne" Bauten, aber moderate, kein Beton, keine Klötze, keine Platten.

3) Tour Ost
Generell gilt: Das meiste Östlich der Fetcherstrasse ist relativ erhalten und intakt, auch der Fetcherplatz selber ist sehr schön, auch der Stresemannplatz. Unzählige schöne alter Häuser in dieser Gegend,bis nach Blasewitz. Alles zwischen Altstadt und Westlich der Fetcherstrasse ist eine der größten Katastrophen, die ich in meinem ganzen Leben sah.

4) Tour Nord (Neustadt)
Größtes erhaltenes (!)Gründerzeitviertel Europas (ausgerechnet in Dresden). Nur in der Haupstrasse vermeiden, nach rechts zu kucken...Westlich davon: Unzählige wunderschöne Gassen (Rähnitzgasse, etc.), und vor allem die barocke Königsstrasse ist ein Muss! Meine Meinung: Dies ist die heimliche "Ersatz"-Altstadt Dresdens (da es ja in der echten praktisch keine einzige erhalten Gasse mehr gibt). Nördlich des Albertplatzes (Alaunstrasse, Louisenstrasse, Görlitze Strasse) ist das absolute Party Viertel. Beweis, dass die Jugend offensichtlich doch nicht auf "Modernes" Steht, sondern auf intakte Stadtviertel mit Altbauten.

5) Altmarkt
Sieh dir die Gassen WESTLICH des ALtmarktes an, zwischen Rathaus, Gewandhaus und Kreuzkirche. Hier ist alles zwar Nachkriegsbauten (ausser diesen drei), aber ein gelungens Beispiel, wie man bereits im Sozialismus den Geist des alten Dresdens aus dem Nichts wiederhergestellt hat: Der Charme dieses kleinen Viertels ist tatsächlich der einer echten "Altstadt", obwohl es fast keine REkonstruktionen gibt. Leider bisher die einzigen Strassen/Gassen in der Altstadt von Dresden.

6) Drogenrausch
A) Lauf von der Neustadt über die Augustusbrücke. Ein Erlebnis, dass Drogen überflüssig macht. So einen Anblick gibt es in ganz Deutschland nicht.
B) Das selbe vom Waldschlösschen
C) Geh zum Japanischen Palais. Wenn du vor dem Palais stehst, so dass du dahinter die Elbe siehst, geh RECHTS davon auf den Hügel. Dort ist eine alte, steinerne Bank, bestimmt 100 Jahre alt. Setz dich darauf und du wirst sehen, warum man sie errichtet hat: Einer der genialsten Blicke der Welt.

PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 12:41 - 17.08.2004

(korrektur: "am Schützenplatz EIN REST normale Stadt", nicht "ein Haus" sollte es heissen)
PeterBerlin
Bronzenes Premium-Mitglied

Beiträge: 584


 

Gesendet: 12:43 - 17.08.2004

(noch ein Fehler, sorry: Die alten Gassen sind östlich des Altmarktes! nicht "westlich".)
Schoesler
Mitglied

Beiträge: 102


 

Gesendet: 13:58 - 17.08.2004

@Peter

wie sehen die Strassen westlich der Prager Strasse aus? Auf ausderluft.de sieht man einige Platten, aber auch Zeilenbauten mit Ziegeldächer und ziemlich viel Grün. Sind einige Strassen hier nicht erträglich?

Claus
Harmonica
Mitglied

Beiträge: 117


 

Gesendet: 14:05 - 17.08.2004

Ich bin zwar nicht Peter, aber ich antworte trotzdem...
Harmonica
Mitglied

Beiträge: 117


 

Gesendet: 14:08 - 17.08.2004

Ich bin zwar nicht Peter, aber ich antworte trotzdem...

Also westlich der Prager Str. stehen wirklich nur einfache 4-Geschosser mit Ziegeldach. Sind alles Wohnhäuser ohne Geschäfte. Das viele Grün wertet die Gegend zwar auf, allerdings gibt es dort sonst wirklich NICHTS! Wirklich nur Wohnungen und kein einziges Geschäft dazwischen. Auch die Häuser untereinander sind vom gleichen Bautyp - also mutet das ganze wie Lego oder SimCity an. Aber immerhin: die Häuser haben wenigstens ein vernünftiges Dach und geben etwas mehr her als die Platte.
Harmonica
Mitglied

Beiträge: 117


 

Gesendet: 14:13 - 17.08.2004

... das gleiche trifft übrigens auch auf die Gegend östlich der Prager Straße zu. Ein Vorkriegsgebäude (bis auf das AOK-Gebäude am Sternplatz) findet man westlich und östlich der Prager Straße leider vergebens.

Seiten mit Postings: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

- Dresden -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Deutschland —› Dresden
 



Version 3.1 | Load: 0.001940 | S: 1_2