GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› hennes Bildschirmauflösung
 


Autor Mitteilung
Donnervogel
Premium-User

Beiträge: 536


Gesendet: 02:37 - 15.04.2008

Ich hätte ja gerne in deinem thread geantwortet, aber er wurde geschlossen.

Trotz googelei fand ich kaum aussagefähige Antworten auf dein Problem. Als Resume kann ich dir nur folgendes raten:
1. installiere deine Graka-treiber neu
2. setze probehalber eine andere Graka ein

Sollte 1. nicht funzen aber die 2. Möglichkeit den Fehler beheben ist die Graka im Eimer.

LG, DV
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 08:06 - 15.04.2008
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 12:33 - 15.04.2008

So ganz grundsätzlich würde ich zuerst mal fragen:

WANN verstellt sich die Auflösung?
Irgendeinen Auslöser muss es geben, und sei es nur, dass der Bildschirmschoner oder Energiesparmodus anspringt.
Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass man davor sitzt und gar nichts macht, alle automatischen Funktionen deaktiviert, keine Mausbewegung, kein Tastendruck, und plötzlich verändert sich die Auflösung.

Möglicherweise ist es nicht so offensichtlich, da kann sonstwas automatisch ausgeführt werden, bei mir z.B. gibt die Software der USV eine Warnmeldung wenn die Batterie unter 30% gefüllt ist und diese Warnmeldung kann Windows nur als Vollbild anzeigen. Wenn ich gleichzeitig den Bildschirmschoner aktiv habe hängt sich beides aneinander auf, weil die beide Vollbild mit jeweils anderer Auflösung wollen.

Man kann die Auflösung mit der ein Programm ausgeführt wird nahezu beliebig selber einstellen, in den Eigenschaften der .exe oder des Icons im Startmenü, aber WENN man da was verstellt, heisst das nicht, dass die gewählte Einstellung auch funktioniert.

Solange der Auslöser nicht bekannt ist, wird das hier ein Ratespiel.
Im Zweifelsfalle ist der Auslöser das, was im Vordergrund steht, direkt nachdem sich die Auflösung ändert.
hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 13:16 - 15.04.2008

Zitat:
ist die Graka im Eimer.


Das glaube ich wohl eher nicht,
da auch die installierten Spiele meines Junggeißbockes ohne Probleme laufen.



Zitat:
WANN verstellt sich die Auflösung?


Meist nach dem starten des PC.
Festzustellen ist es, wenn ich dann ein Prog aufrufe,wie z.B den FF oder Thunderbird.

Zu den Treiben kann ich nur soviel sagen,
das ich mich eigentlich nie über diese
Dinge gekümmert habe und ich somit glaube, das da auch keine Probleme vorliegen (hoffe ich doch).

Erwähnen muss ich noch,das es in letzter Zeit immer seltener vorkommt.


Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 13:56 - 15.04.2008

Ähem ...... was heisst "nach dem starten des PC"?

Beim Start des PC wird die Auflösung auf das gestellt, was in den Desktopeinstellungen angegeben ist.
Soll das heissen, dein PC startet schon mit was Anderem als angegeben?

Wenn ja, welche Auflösung ist eingestellt, und was bekommst du beim Start?

Wenn nein, dann hat es nichts mit dem Start zu tun und wir kommen zurück zur Frage:
Wann verstellt es sich? Was löst es aus.
Zusatzfrage: Von wo nach wo verstellt es sich, was ist die Auflösung vorher, und was nachher?

Frage am Rande:
Kann es sein, dass die Auflösung sich überhaupt nicht verstellt, nur die Fenster nicht da auftauchen wo sie sollen?
hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 19:00 - 15.04.2008

Ok,
dann führen wir das Problem in diesem Beitrag weiter.

Zitat:
Ähem ...... was heisst "nach dem starten des PC"?


Nun, da habe ich mich evtl. ein wenig unverständlich ausgedrückt.
Ich meine damit,
das diese Problem nur auftritt wenn ich den Rechner neu starte und danach mein Konto aufrufe und dann eine Anwendung starte (wie z.B den FF oder Thunderbird).

Zitat:
wir kommen zurück zur Frage:
Wann verstellt es sich? Was löst es aus.



Wie gesagt,nur wenn ich eine Anwendung aufrufe.Habe keine Ahnung was es auslöst.


Zitat:
was ist die Auflösung vorher, und was nachher?


Also nochmal,
in den Einstellungen gibt es eigentlich keine Veränderungen.
Ich kann dann lediglich in den Anwendungen die Ausschalt-Schaltflächenicht sehe.
Dann rufe ich die Einstellung Eigenschaften Anzeig-Einstellungenauf,
dort muss ich den Schieberegler etwas auf die nächste Einstellung(ob wohl er sich nicht verstellt hat) zurück setzen übernehmen und anschließend wieder noch vorne verschieben (wieder übernehmen) und die ich kann dann die Ausschalt-Schaltfläche an ihre gewohnten Position finden.


Hinweis:
Gelegentlich kommt es auch vor das davon keine Anwendung betroffen ist,so das ich in der Taskleiste die Uhr nicht sehen kann.

Man was für ein Text,ich hoffe ich werde es verstanden.
hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 19:14 - 15.04.2008

Ich habe mal ein shot gemacht,so kann man es evtl.besser verstehen.
[Link zum eingefügten Bild]
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 19:36 - 15.04.2008

Ich vermute mal ich komme halbwegs mit, trotzdem bin ich immer noch am raten.

Wenn der Schieberegler in den Einstellungen sich nicht verstellt, dann hat sich auch deine Auflösung nicht verstellt, das Problem liegt woanders.

Keine Ahnung wie sich das nennt, aber auf Notebooks mit kleinem Monitor gibt es die Möglichkeit den Desktop grösser zu machen als die Anzeige, so dass das Bild immer scrollt, wenn man unten oder rechts mit der Maus an den Rand fährt.

Wenn deine Grafikkarte 2 Monitor Ausgänge hat, oder Grafik + TV out, wenn die auf "clonen" eingestellt sind und wenn du eine Auflösung grösser als 1024x768 eingestellt hast, kann es passieren, dass Windows beim Neustart trotzdem nur 1024x768 ausgibt, weil ein normaler Fernseher nicht höher kann.
Probehalber mal den zweiten Ausgang deaktivieren.

Falls dein Monitor ein OSD (On Screen Display) hat und wenn es darin sowas wie Informationen zur aktuellen Einstellung gibt, dann schau dort mal nach, ob der Monitor zur Zeit des Fehlers die gleiche Auflösung anzeigt wie im Desktop eingestellt.

Bildwiederholfrequenz, sollte bei LCD´s auf 60Hz eingestellt sein.
Viele Monitore strecken oder stauchen das Bild, wenn sich die Frequenz ändert, auch dann wenn die Auflösung gar nicht anders ist.

Bildformat, wenn dein Monitor 16:9 oder 16:10 Format hat und der Treiber nicht richtig eingestellt ist, gibt er möglicherweise 4:3 aus, also statt 1280x900 dann 1280x1024.
hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 19:46 - 15.04.2008

Hallo Piranha,
man kann also schon mal nicht davon ausgehen das mein Graka.defeckt ist,richtig.
Zitat:

Wenn deine Grafikkarte 2 Monitor Ausgänge hat, oder Grafik + TV out,


Negativ.
Zitat:
und wenn es darin sowas wie Informationen zur aktuellen Einstellung gibt, dann schau dort mal nach, ob der Monitor zur Zeit des Fehlers die gleiche Auflösung anzeigt wie im Desktop eingestellt.



Wenn ich das nun wüsste,weiß jemand wo ich das finden kann?

16:9 habe ich nicht(noch nicht).



hennes von köln
Boardkaiser

Beiträge: 3308


 

Gesendet: 19:47 - 15.04.2008

Übrigens, mein Monitor ist ein:
acer - AL 1912
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 19:59 - 15.04.2008

Da ist ziemlich sicher nichts defekt, nur irgendwas nicht gescheit eingestellt.
Wenn ich davor sitzen würde könnte ich es dir vermutlich in ein paar Sekunden beheben, aber so aus der Ferne weiss ich nicht mal genau nach was ich fragen muss um auf den richtigen Weg zu kommen.

Dein Monitor hat sicher ein paar Knöpfe dran, ausser dem Hauptschalter, wenn du die drückst, und es erscheint etwas auf dem Bildschirm, dann ist das ein OSD, wenn nur ein paar kleine Lämpchen leuchten, dann nicht.

Seiten mit Postings: 1 2

- hennes Bildschirmauflösung -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› hennes Bildschirmauflösung
 



Version 3.1 | Load: 0.004361 | S: 1_2