GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Zeitweise keine Internet-Verbindung
 


Autor Mitteilung
wolfpeters
Power-User

Beiträge: 167


Gesendet: 15:15 - 11.04.2008

Hallo, habe folgendes Problem.Zeitweise kommt keine Internet Verbindung zustande,sodass ich im Browser IE.keine Seite öffnen kann.Habe die Arcor Box A800 Wlan,ansonsten funktioniert alles bestens...egal ob Wlan oder Kabel.Habe mit Arcor gesprochen,von denen aus ist immer alles in Ordnung...es müsse an meinem Pc liegen.Nach einem Testlauf,meldet mein Pc es müsse am Server des Providers liegen.Bei Wlan wird Verbindung hergestellt angezeigt,aber auf eine Seite kann ich nicht zugreifen,kann es am Modem liegen?
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 16:26 - 11.04.2008

Das liegt in den meisten Fällen am Limit gleichzeitiger Verbindungen.
XP mit SP2 begrenzt die Anzahl auf max 10, viele Provider setzen das Limit noch tiefer.
Download Manager, FTP Clients, P2P Programme usw. benutzen jedoch ein Vielfaches an gleichzeitigen Verbindungen.

Immer wenn das Limit überschritten wird, macht der Provider die Leitung für ein paar Sekunden zu, gerade lange genug, dass die überzähligen Verbindungen ins Timeout laufen.
Bist du dann wieder unterm Limit hast du auch wieder Verbindung.

Es gibt ein Tool, mit dem man das XP interne Limit erhöhen kann, aber das nutzt nichts, wenn der Provider auch ein Limit gesetzt hat.

Das grundsätzliche Problem mit Internet Verbindungen heute ist nicht die Geschwindigkeit, sondern die Menge an Verbindungen.
Darum müssen grosse Provider wie Arcor mit steigender Anzahl Kunden die Anzahl Verbindungen pro Kunde immer weiter beschränken, sonst würde der Server zusammenbrechen.
Sascha74
Boardkönig

Beiträge: 1161


 

Gesendet: 17:02 - 11.04.2008

Hi wolfpeters,
Piranha hat, wie üblich , völlig Recht!

Vielleicht gelingt es dir mit Ausführen--> cmd den entsprechenden MTU-Wert für deine Verbindung zu ermitteln?!

Wie du dafür vorgehen musst, wird hier beschrieben.

Viel Erfolg!
wolfpeters
Power-User

Beiträge: 167


 

Gesendet: 10:39 - 12.04.2008

Erstmal danke,also lohnt sich eine 16000er Verbindung überhaupt?Gruß Wolfpeters
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 11:12 - 12.04.2008

Hallo,
also meiner Meinung nach nicht. denn von welchem Server bekommst du 16000 kbit/s geliefert?? Die kann man sicherlich an einer Hand abzählen. Und bei (meist überlaufenen) Downloadservern ist sowieso bei 1500-2000 Schluß...
MfG Carsten
bomber
Boardmeister

Beiträge: 721


 

Gesendet: 18:07 - 12.04.2008

Zitat:
also lohnt sich eine 16000er Verbindung überhaupt


Das kann man sehr differenziert betrachten. Es kommt darauf an, was Du damit machen möchtest. Wenn Du viel am herunterladen bist, also auch goße Datenmengen und das auch noch in möglichst Kurzer Zeit, dann macht es sicher Sinn. Ist auch ne Frage der Kosten. Unsere allseits geliebete Telekom hat nach wie vor das best ausgebaute Netz. Und die bieten bis zu 50.000 an. Also VDSL. In Braunschweig und das ist ja nun nicht gerade eine Weltstadt, da gibt es bereits sehr viel VDSL 16.000. Wenn man auf dem Land oder in kleineren Städten wohnt, dann hat man meist die A.. Karte. Für kanpp 50,00 Euro bekommst Du VDSL 16.000 inclusive Fernseh. Da kannste den Kabelanschluss abmelden und sparst auch noch Geld.
VDSL hat den Vorteil, dass die sogenannte Rückfallquote auf max. 11.000 gesetzt ist.

LG Bomber
wolfpeters
Power-User

Beiträge: 167


 

Gesendet: 12:39 - 17.04.2008

Hi,zu Sascha und auch Forumsspezis.Ich finde meine IP Adresse in der Reg.unter Interfaces nicht.Wenn ich den MTU Wert verändere,geht nicht auf Dezimal er stellt sich selbst wider um.Mfg.Wolfpeters
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 15:09 - 17.04.2008

Vergiss den MTU Wert.
Pakete die grösser sind als der MTU Wert, werden in 2 Pakete aufgeteilt, man könnte also theoretisch die Daten in weniger Paketen transportieren, wenn der MTU Wert bei Sender und Empfänger gleich ist.

Wenn du keine Verbindung hast, ist es ganz egal, ob nun 1 Paket nicht durch kommt oder 2, und wenn du Verbindung hast, dann macht es bei MEGAbit an Bandbreite erst dann einen Unterschied, wenn du permanent mit maximaler Geschwindigkeit up- oder downloads am Laufen hast.
wolfpeters
Power-User

Beiträge: 167


 

Gesendet: 17:51 - 17.04.2008

Hallo Piranha,es ist der Fall das ich erst gar keine Verbindung aufbauen kann...die werfen mich schon vorher raus...irgendwann klappt es dann(bei Arcor).Wie gesagt,die erzählen mir es würde an meinem PC liegen (Einstellungssache).Bei der Telekom hatte ich diese Probleme nicht.Mfg.Wolfpeters
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 20:32 - 17.04.2008

Richtig, Acror bezieht die Leitungen von Telekom, sprich die müssen UNTER dem bleiben, was Telekom als Limits vorgibt.
Überprüf mal, was bei dir alles für Programme laufen, Messenger, Mail, usw, alles was Internet Zugriff braucht.
Wenn du immer nur eine Sache auf einmal machst, sollte es gehen und würde beweisen, dass es am Limit gleichzeitiger Verbindungen liegt.

Wenn es dann immer noch nicht geht, ist vermutlich das Modem/Router defekt.
Die Hochgeschwindigkeits-Modems leben nicht besonders lange, bei mir (24 Std. Dauerbetrieb) im Schnitt 1 Jahr.
wolfpeters
Power-User

Beiträge: 167


 

Gesendet: 13:28 - 18.04.2008

Hallo der Router wurde schon mal getauscht...ich werde mal Morgends gans vorsichtig mit einem Verbindungsaufbau anfangen und schauen wie es funktioniert.Es kommt meist Morgends vor,daß ich rausfliege.Habe extra die 16oooer Leitung gebucht...bringt mir recht wenig bis garnichts.Danke bis dahin Mfg.Wolfpeters

Seiten mit Postings: 1

- Zeitweise keine Internet-Verbindung -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Zeitweise keine Internet-Verbindung
 



Version 3.1 | Load: 0.004711 | S: 1_2