GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Multifunktionsdrucker Brother- 115C
 


Autor Mitteilung
tokay - ihto
registriert

Beiträge: 3


Gesendet: 17:55 - 25.09.2007

Hallo, liebe Freunde,

ich bin neu hier. Zwar kein Greenhorn, aber auch kein Freek.
Habe einen DPC-115C Multifunktionsdrucker. Liefert gute Qualität. Hatte zuletzt mit intensiver Cyan-Nutzung Flyer gedruckt, habe dabei immer wieder den Druckkopf gereinigt, da die blaue Farbe manchmal aussetzte. Der Testdruck zeigte, das die blaue Düse nicht richtig funktioniert.
Seit ich das letzte Mal 5 mal hintereinander den Druckkopf gereinigt habe, geht nichts mehr. Es wird auf dem Display angezeigt: "Fehler:Drucken" und ich werde aufgefordert, das Benutzerhandbuch zu lesen. Dort finde ich unter o.g. Problem: mechanisches Problem am DCP bzw. die Aufforderung, einen Fremdkörper zu beseitigen. Fremdkörper ist keiner da, Patrone ist gewechselt.
Immer wieder: "Fehler: Drucken."
Kann mir jemand helfen? Das wäre super!

Schönen Abend noch!
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 18:30 - 25.09.2007

Hallo und herzlich willkommen bei uns!
Im heruntergeladenen Handbuch steht noch
Zitat:
Falls die Anzeige
weiter erscheint, ziehen Sie den
Netzstecker, warten einige Minuten
und schließen Sie dann den Netzstecker
wieder an.


hast Du das versucht?
MfG Carsten

PS: für alle, die den Drucker suchen, Bezeichnung ist Brother DCP-115c
tokay - ihto
registriert

Beiträge: 3


 

Gesendet: 00:34 - 28.09.2007

Danke, Carsten, für Deine Bemühungen, aber den Netzstecker hatte ich schon gezogen und nach einigen Minuten neu angeschlossen. Ohne Erfolg.

Mfg Rena

Es ist keine Schande, hinzufallen, aber es ist eine Schande, nicht wieder aufzustehen, wenn man noch kann und Hilfe bekommt.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 08:10 - 28.09.2007

Willkommen natürlich auch von mir!
Bei Deinem Problem kann ich Dir leider auch nicht helfen, aber ich glaube, dass Du den schönen Spruch unten gerne als Signatur eintragen möchtest.
Klick mal auf unsere TIPPS & TRICKS, da habe ich erklärt, wie man das macht.

Nubira
ekome
Premium-User

Beiträge: 418


 

Gesendet: 09:40 - 28.09.2007

Hallo Rena,
hatte kürzlich ein ähnliches Problem mit einem Drucker, allerdings von Canon. Nach mehrmaliger Druckkopfreinigung ging nichts mehr! Da kam allerdings die Anzeige "Ersatztintenbehälter voll". Im Handbuch nachgelesen stand, dass bei dieser Reinigung viel Drucktinte verbraucht und diese in einem gesondertem Behälter aufgefangen wird. Als Lösung wurde nur der Besuch einer Werkstatt angegeben! Vielleicht ist das bei Dir das Problem gleich gelagert. Kannst Du nicht mal den Kundendienst von Brother befragen?
Lukas
Premium-User

Beiträge: 542


 

Gesendet: 13:13 - 28.09.2007
tokay - ihto
registriert

Beiträge: 3


 

Gesendet: 11:32 - 31.10.2007

Hallo, Lucas,
vielen Dank für den Tip, aber es hilft alles nichts.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 12:35 - 31.10.2007

Hallo Rena, ich habe auch mal in das >Benutzerhandbuch< gesehen und dort gibt es auf der 3.Seite auch eine Mailadresse.
Dort würde ich mal das Problem schildern.
Vielleicht überprüfst Du auch nochmal, ob sich vielleicht irgendwo im Drucker noch ein ganz kleiner Papierrest befindet.
Im Handbuch ist ja genau beschrieben, wo Du reinfassen darfst.

Nubira
fritz_1
Boardkaiser

Beiträge: 2297


 

Gesendet: 15:41 - 01.11.2007

hei,
also ich habe so ein Problem auch schon am Brother MFC-215 gehabt.
Bei mir war die Lösung wie folgt:

Druckerdeckel auf/alle Patronen raus/Druckerdeckel zu/Druckerdeckel auf/Black rein/Deckel zu/Deckelauf/Yello rein/Deckel zu/Deckel auf... weiter so bis alle Farben drin sind.

Zum Schuss nochmal Deckel auf und zu machen.

Hört sich alles blöde an, hat aber bei mir geholfen.
Ich hoffe, es hilft dir auch.
mfg
fritz
paddy050683
Power-User

Beiträge: 280


 

Gesendet: 15:01 - 04.11.2007

Moin tokay,
dein problem ist mir bekannt, da ich in einem betrieb arbeite, der fachhandels und reparatur partner der firma brother ist. das oben genannte ist alles richtig. wird höchstwahrscheinlich ein problem mit dem tintenrestbehälter sein. wenn du den drucker noch nicht so lange hast, solltest du ihn mal beim nächsten vertragspartner zur reparatur abgeben, da brother ja 3 jahre garantie auf die geräte gibt. das ist wohl die sinnvollste lösung, da es dich nichts kostet und du sicher sein kannst das es danach wieder funktioniert. (Wichtig bei der Aktion ist, dass du original tinte verwendest, sonst wird das nix mit garantie reparatur)

Seiten mit Postings: 1

- Multifunktionsdrucker Brother- 115C -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Multifunktionsdrucker Brother- 115C
 



Version 3.1 | Load: 0.005444 | S: 1_2