GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Lite-Retail
 


Autor Mitteilung
tomcat
Boardkönig

Beiträge: 1099


Gesendet: 21:31 - 20.04.2006

Hi,

kann mir mal bitte eine der vielen netten Personen hier erklären was eigentlich Lite-Retail bei einer GraKa heißt?

und eine 2 Frage habe ich auch noch Sicherhaltshalber für mich und zwar wenn ich morgen meine Graka wechsel sollte ich sie vorher deaktivieren das es mit der neuen beim Hochfahren keine Probs gibt?
shark-bay
Boardkaiser

Beiträge: 2350


 

Gesendet: 21:36 - 20.04.2006

bin mir nicht 100% sicher aber:

retail: viele zusätzliche Beigaben, wie schöner Karton, Kabel, Programme, Treiber, Spiele usw usw

bulk: nur die Karte sonst nix

lite retail: ich schätze mal ne abgespeckte retail. z.B. statt Kabel Spiele und Programme gibts nur die Kabel ohne Programme und Spiele.

wie gesagt bin mir nicht 100%ig sicher aber so denk ich mir das mal

gruß

shark
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 21:43 - 20.04.2006

so isses
tomcat
Boardkönig

Beiträge: 1099


 

Gesendet: 21:44 - 20.04.2006

Danke jetzt bräuchte ich nur noch zu meiner 2 Frage nen Rat.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 21:57 - 20.04.2006

Alles was Du beim Wechsel beachten musst, steht hier:

http://computer-greenhorn.de/einbaugrafik.htm

Nubira
tomcat
Boardkönig

Beiträge: 1099


 

Gesendet: 22:24 - 20.04.2006

Sorry aber das versteh ich nicht so ganz....


Fakt ist das ich ne Ati drin habe nd ne neue rein soll. Kann ich dann die Alte rausnehmen , die neue Einbauen und Hochfahren.Danach Deaktiviere ich die alte Aktiviere die neue mach einen Neustart und spiele die Treiber der neuen auf.

Geht das so? Reicht das?
tomcat
Boardkönig

Beiträge: 1099


 

Gesendet: 22:24 - 20.04.2006

Ne neue Ati soll rein
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 03:38 - 21.04.2006

bulk und retail hat shark-bay oben schon richtig beschrieben
lite heisst aber meist was anderes
zuerstmal, der begriff ist NICHT allgemeingültig, da kann der hersteller im prinzip drunter verstehen, was immer er will
in der regel bezieht sich lite auf die karte selbst, bzw. deren ausstattung
- weniger speicher
- langsamerer grafikprozessor
- kein TV-out
oder ähnliches
lite-retail hiesse dementsprechend, schwache karte, aber hübsch verpackt

aber wie gesagt, es ist kein feststehender begriff
Borl
Stamm-User

Beiträge: 96


 

Gesendet: 09:25 - 21.04.2006

Hi
in der Regel erkennt er doch das eine andere Graka drin ist und dann stellt der Pc schlechtestfalls dein Desktop nur 800x600 dar und dann kannst du doch deinen Treiber installieren. Deaktivieren würde ich da nichts.
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 10:04 - 21.04.2006

Bei computer-greenhorn steht die genaue Reihenfolge:
Zitat:
1)Belasse die alte Karte zunächst im System !!

2) Standardtreiber laden > Speichere den Referenztreiber des Grafikchipherstellers auf der Festplatte. Aktuelle Versionen findest du auf der Webseite des Herstellers. Der Referenztreiber unterstützt vom jeweiligen Hersteller zahlreiche Grafikkartenmodelle, die auf den Chipsatz von Nvidia, und ATi basieren.

3)Starte als nächstes den Rechner neu, und halte die F8 Taste gedrückt. Unter Windows 98/ME wählst du im erscheinenden Menü " abgesicherter Modus", unter Windows 2000 und XP "VGA Modus aktivieren", und aktiviere über rechten Mausklick auf dem Desktop > Eigenschaften > Einstellungen > Erweitert (ME: weitere Optionen) > Ändern " Alle Geräte / Modelle anzeigen". Wähle den "Hersteller, Standardgrafikkartentypen, Modelle, Standardgrafikkarte (VGA), und bestätige mit O.K.

4)Nach dem geforderten Neustart, deinstallierst du den alten Grafikkartentreiber. Über Start, Einstellungen , Systemsteuerung, rufst du das Menü Software auf, und markierst den Eintrag den Eintrag der Grafikkarte, bzw. des Onboard-Grafikchips. Klicke auf "Ändern/Entfernen" und bestätige mit "Ja". Nun heißt es aufpassen... Nach dem Neustart meldet sich der Treiber-Assistent, den du sofort mit "Abbrechen" beenden musst. Wichtig ist, dass alle Treiberreste restlos von der Platte verschwunden sind. Egal wie du das regelst, ob mit einem Tool wie Driver Cleaner oder manuell, die alte Grafik-Software muss restlos gelöscht sein, sonst kracht es bei der Installation des neuen Treibers.
Tipp für erfahrene User: Nicht selten "verstecken" sich alte Grafik-Treiber in der Registry, und sorgen so für viel Ärger.. Unter HKEY_LOCALMACHINE/Software kannst du nach Software suchen und alte Einträge löschen. Du solltest aber in der Windows Datenbank sehr vorsichtig arbeiten, und genau wissen, was du entfernst ! Ansonsten geht nichts mehr.



Nubira

Seiten mit Postings: 1

- Lite-Retail -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Lite-Retail
 



Version 3.1 | Load: 0.003437 | S: 1_2