GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Musik von MC auf CD ?
 


Autor Mitteilung
abg698
Power-User

Beiträge: 183


Gesendet: 11:35 - 23.03.2006

Hallo,
kann mir bitte mal jemand einen Tipp geben wie ich schnell und unkompliziert Musik von einer MC (Kassette) auf CD brennen kann?
Auf meinem PC habe ich XP als Betriebssystem.
Danke
abg698
caboehmer
Boardkaiser

Beiträge: 2633


 

Gesendet: 13:18 - 23.03.2006

Hallo,
ich habe davon zwar keine Ahnung, was mich aber nicht abhält zu antworten
Also meiner Meinung nach brauchst Du nur eine Soundkarte mit einem Line-in-Eingang und einen Kassettenrekorder mit entspr. Ausgang. Und ein Kabel natürlich. Und dann die Kassette per Soundrecorder oder einem ähnlichen Programm aufnehmen, speichern, brennen auf CD - fertig. Denke ich jedenfalls...
MfG Carsten
ekome
Premium-User

Beiträge: 418


 

Gesendet: 13:46 - 23.03.2006

Lohnt sich denn das wirklich? Immerhin willst Du ein analog aufgenommenes Medium auf einen Speicher bringen, der für digitale Aufnahmen geeignet ist. Die Qualität der Aufnahme wird doch durch die CD nicht verbessert!
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 14:25 - 23.03.2006

Schau Dir mal die Programme Audiograbber, CDex und Audacity an. Wenn Du nur aufnehmen möchtest, dann bist Du damit gut bedient. Wenn Du aber die Musik bearbeiten möchtest, dann brauchst Du eine Menge Zeit und solltest Dich mit den entsprechenden dafür ausgerichteten Programmen näher vertraut machen.

Es macht schon Sinn, seine alten Kassetten, Tonbänder oder Schallplatten zu digitalisieren. Schallplatten und Bänder nutzen sich ab. CDs oder DVDs sind da die besseren Medien.

Gruß Donald
rojek
Boardkönig

Beiträge: 1359


 

Gesendet: 15:20 - 23.03.2006

Zitat:
Schallplatten und Bänder nutzen sich ab

das ist eine Streitfrage. Meiner Meinung nach waren Schallplatten die besten Medien was die Haltbarkeit anbelangt. Ich habe 40 Jahre alte Schallplatten, die einwandfrei laufen, und auch uralte MC's sind meistens noch gut abspielbar. Selbstgebrannte Audio-Cd's sind hingegen nach ein paar kurzen Jährchen nicht mehr zu gebrauchen, sie funktionieren einfach nicht mehr. Dies hängt oft mit der Brenngeschwindigkeit zusammen, je schneller gebrannt wird, desto "ungenauer". Leider lässt sich die Brenngeschwindigkeit bei modernen Brennprogrammen nicht langsamer als 8-fach einstellen. CD's zerkratzen ausserdem sehr leicht, was zusätzlich zum Verschleiß beiträgt.

Hoch lebe die Schallplatte!
gruß, rojek
Donald
Boardkaiser

Beiträge: 2682


 

Gesendet: 15:30 - 23.03.2006

@ rojek

Natürlich hast Du Recht mit Deinen Ausführungen. Auch ich habe eine große Sammlung von Schallplatten. Die Lagerung ist nicht das Problem, sondern das Abspielen. Du mußt behutsam mit dem Tonabnehmer vorgehen. Die Gewichtseinstellung einhalten, achten auf Trittschall. Du darfst nicht an den Plattenspieler stoßen und hast immer Nebengeräusche. Eine CD kannst Du im Auto abspielen, Du kannst sie unerwegs im portablen Player hören und sie ist platzsparender unterzubringen. Natürlich würde ich mich niemals von meinem Kassetten, Bändern und Platten trennen, aber für den täglichen Gebrauch ist eine CD praktischer.

Gruß Donald
rojek
Boardkönig

Beiträge: 1359


 

Gesendet: 15:33 - 23.03.2006

da haste recht. In Punkto praktisch ist die CD unschlagbar.
TBS-47-AUDIOCLUB
Premium-User

Beiträge: 507


 

Gesendet: 15:59 - 23.03.2006

Hey,

es geht noch einfacher: Direkt den Cassettenrecorder an einen Audio-CD-Brenner anschließen u. aufnehmen/brennen. Fertig!

Sehr schnelle Arbeitsweise völlig ohne PC !

Gruß, Euer Gunther
stolzwieoscar
Boardkaiser

Beiträge: 3055


 

Gesendet: 16:29 - 23.03.2006

tach zusammen...
@abg698 schau mal hier..http://mitglied.lycos.de/big_sleepy/howto.htm
abg698
Power-User

Beiträge: 183


 

Gesendet: 16:43 - 23.03.2006

Hallo, danke für Eure Tipps. Jetzt kann ich loslegen.Natürlich habt Ihr Recht was Schallplatten betrifft, ich hab auch eine große Sammlung, aber wie Donald schon schreibt für den täglichen Gebrauch (Auto) ist eine CD besser.
Allen Danke
Reiner
Taxim
Premium-User

Beiträge: 316


 

Gesendet: 17:34 - 23.03.2006

Zitat:
Es geht noch einfacher: Direkt den Cassettenrecorder an einen Audio-CD-Brenner anschließen u. aufnehmen/brennen. Fertig!

Und noch besser, wenn man zudem ´nen MD-Recorder sein Eigen nennt. So kann man Song für Song auf MD ziehen, während der Aufnahme ein-/aus"faden" oder hinterher schneiden... Dann hört man vom Grundrauschen nicht mehr viel oder auch quasi gar nichts. (Sofern das Tape nicht 20 Jahre alt ist. ;-))

Gruß,
Tax

Seiten mit Postings: 1 2

- Musik von MC auf CD ? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Musik von MC auf CD ?
 



Version 3.1 | Load: 0.003638 | S: 1_2