GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› pc säuft ab
 


Autor Mitteilung
supersuperheld
registriert

Beiträge: 5


Gesendet: 01:23 - 21.12.2005

Hallo. Ich habe seit 5 Tagen den Computer hier.
http://www.xitra24.de/eshop.php?action=article_detail&rid=gk&s_manufacturer_aid=CUZ%3AP-GER-RICDE010

Gestern hatte ich folgendes Problem. Ich hatte mehrer Programme laufen. Dann stürzte der Computer ab. Er bootet dann nur noch kurz, um dann immer wieder abzustürzen. Ich hab ne Stunde gewartet, dann ging alles wieder bestens.

Heute habe ich das gleiche Problem. Mehrere Programme.... Absturz. Nur jetzt geht es garnicht mehr.
Er bootet bis Windows XP und dann ist Schluß, er bootet neu, ca. 2-3 Mal und dann geht er ganz aus. Wenn ich ihn jetzt wieder anmache, dann bootet er immer weniger, bis nur nur 2-3 Sekunden. Wenn ich ein paar Minuten warte, dann bootet er wieder länger. Umso länger ich warte, desto länger bootet er, aber irgendwann ist immer Schluß. In Windows komm ich nicht mehr rein, nur der Anfangsbildschirm.

Der Kühler läuft, alle Lampen leuchten, Bios könnte ich auch ändern, muß zwar schnell sein, weil er wieder abschmiert, aber es geht.

Hab die Anfangseinstellungen geändert, aber es hat sich nichts verbessert.

Hm, dürfte wohl ein Hardwareproblem sein, aber eigentlich bin ich nur völlig ratlos. Wie kann das nach nur 3 Tagen passieren?

Ich wäre sehr dankbar für Hilfe.

LG Andy
supersuperheld
registriert

Beiträge: 5


 

Gesendet: 01:29 - 21.12.2005

ach ja, beim start und immer, wenn er wieder neu bootet, dann beept er.
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 01:37 - 21.12.2005

da läuft irgendwas heiss, evtl ist der CPU- oder grafikkarten-lüfter ausgefallen und der überhitzschutz schaltet dann die kiste ab
abkühlen lassen, gehäuse aufmachen, lüfter beobachten, ganz kurz einschalten und schaun welcher nicht dreht
supersuperheld
registriert

Beiträge: 5


 

Gesendet: 01:47 - 21.12.2005

Hm, die laufen alle bestens.

Aber Überhitzung wird wohl eines der Probleme sein.

Nach 2 Stunden Erholung hat er jetzt ca. 10 Mal gebootet, ist aber immer kurz vor dem Startbildschirm von Windows abgeschmiert.
supersuperheld
registriert

Beiträge: 5


 

Gesendet: 01:51 - 21.12.2005

Hm, obwohl, da ist es durch die 5 Kühler so kühl drin, daß man dort sein Bier lagern könnte. Das kann es eigentlich nicht sein.

Könnte das Netzteil überfordert sein?
tommes
Boardmeister

Beiträge: 979


 

Gesendet: 02:16 - 21.12.2005

Zitat:
Ich habe seit 5 Tagen den Computer hier.


zurück zum händler damit! knapp 800,-- euro bezahlt und so ein stress?

das würde ich mir an deiner stelle nicht antun! zumal mir das teil sowieso überteuert vorkommt!

und die hardwareangaben sind überhaupt keine aussage!

alleine der prozessor könnte folgender sein:

athlon 64 3500+ venice oder

athlon 64 3500 winchester

athlon 64 3400 clawhammer

athlon 64 3200 newcastle

du sieht, es wird hier sehr schwierig für aussagen.

zurück damit, wenn du garantie darauf hast!

thomas


Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 08:17 - 21.12.2005

@supersuperheld....

Netzteil kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Aber zieh mal die Peripheriegeräte beim Start alle ab. Damit entlastest du das Netzteil.

Zitat:
Er bootet dann nur noch kurz, um dann immer wieder abzustürzen. Ich hab ne Stunde gewartet, dann ging alles wieder bestens.
Klingt wirklich nach Hitze.

Schau doch mal wie heiss das System wird. Es kann im Gehäuse noch so kalt sein, wenn beispielsweise die CPU nicht richtig sitzt/bzw. der Kühler, hast du sofort ein Riesenproblem.

Da Garantie, würde ich die Kiste nicht öffnen. Manche Händler sehen das als "Siegelbruch", und verweigern damit die Garantie.

In jedem Fall reklamieren - das ist nicht normal, und hat , wie du schon richtig vermutest, mit ziemlicher Sicherheit was mit der Hardware zu tun

supersuperheld
registriert

Beiträge: 5


 

Gesendet: 16:54 - 21.12.2005

So, hab grad nen Anruf auf der Mailbox. Hatte bei Siemens angerufen, jetzt hat sich jemand zurückgemeldet, daß die Ersatzteile schon bestellt sind und bald einer vorbei kommt.

Dann ist es wohl was serienmäßiges. Typisch, seit dem C64 ist wirklich jeder Computer erstmal Schrott gewesen.

Trotzdem, danke für die Hilfe.
tommes
Boardmeister

Beiträge: 979


 

Gesendet: 19:20 - 21.12.2005

@supersuperheld:

danke für das das feedback!

wenn der techniker kommt, frag ihn doch bitte mal, was genau die ursache für deine probleme waren.

poste das dann mal hier, könnte hilfreich sein.

gruß
thomas
tommes
Boardmeister

Beiträge: 979


 

Gesendet: 19:33 - 21.12.2005

Zitat:
Typisch, seit dem C64 ist wirklich jeder Computer erstmal Schrott gewesen.


diese aussage möchte ich hier so nicht stehen lassen!

man kann natürlich pech haben, wenn man fertig konfigurierte rechner vom großhändler bezieht, vom schwächelnden service will ich jetzt gar nicht mal schreiben.

wenn du zu einem guten einzelhändler gehst und dich über ein system für deine bedürfnisse beraten lässt, wirst du so einen flop wie oben beschrieben, kaum erleben.

diese aussage können hier viele im forum bestätigen!

du zahlst möglicherweise 50,-- euro mehr als beim superdiscounter aber guter service ist in euros gar nicht zu beziffern!

thomas




Seiten mit Postings: 1

- pc säuft ab -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› pc säuft ab
 



Version 3.1 | Load: 0.003232 | S: 1_2