GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› DSL Geschwindigkeit testen?
 


Autor Mitteilung
Adelheid71
Premium-User

Beiträge: 498


Gesendet: 09:56 - 11.11.2004

Hallo Ihr Lieben,

habe gerade mal meine DSL-1000 über Geschwindigkeit getestet. Sind diese Werte gut oder schlecht?www.speedcheck.arcor.de

Downstream:
57.44 kByte/s
459.52 kbit/s

Upstream:
12.67 kByte/s
101.36 kbit/s

Was bedeutet das?
Der Download einer Datei von 5 MB größe würde ca. 1 Minute 29 Sekunden dauern.

Das Versenden einer E-Mail von 3 MB größe würde ca. 6 Minuten 41 Sekunden dauern.

Liebe Grüße,
Sonja
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 12:22 - 11.11.2004

Der Downstream ist die die Bandbreite, die dem User aus dem Internet zu seinem
Heimrechner zu Verfügung steht. Auch Download genannt.
Der Upstream bezeichnet die Bandbreite vom User ins Internet. Der Upstream wird
auch als Upload bezeichnet. Die Werte ( 1024 kbit downstream und 128 kbit upstream ) sind immer theoretische Werte...




Adelheid71
Premium-User

Beiträge: 498


 

Gesendet: 20:30 - 11.11.2004

Hi Deichkind,

uns sind meine obigen Werte OK für DSL 1000 oder eher schlecht?

Arcor zeigt mir an, sie wären "Super"

Liebe Grüße,
Sonja
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 20:44 - 11.11.2004

der upstream ist o.k., der downstream etwas zu schwach. ( bei opt. Verbindung sind bis zu 80 kb/s drin)
Aber wie gesagt, das sind theoretische max. Werte.
Grundsätzlich würde ich also sagen - im grünen Bereich
PCfreak
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 20:53 - 11.11.2004

Das sehe ich anders Deichkind! Wenn ich falsch liege verbesser mich bitte aber ich habe auch T-DSL 1000 und bei mir kommt folgendes Ergebniss raus:

Downstream:
124.9 kByte/s
999.2 kbit/s

Was bedeutet das?
Der Download einer Datei von 5 MB Größe würde ca. 40 Sekunden dauern.

Upstream:
13.67 kByte/s
109.36 kbit/s

Was bedeutet das?
Das Versenden einer E-Mail mit einem Anhang von 3 MB Größe würde ca. 6 Minuten 12 Sekunden dauern.

Dann kann doch bei Sonja nicht alles im grünen Bereich sein oder doch?

@Sonja
Versuch mal folgendes:
Start -> Ausführen ->
netsh int ip reset c: resetlog.txt

und danach nochmal
Start -> Ausführen ->
regsvr32 urlmon.dll

Das schreibt die DSL TCP Konfiguration neu und holt somit noch mehr Speed aus deiner Leitung! Empfohlen wird dieses ungefähr 1-2 Mal im Monat zu machen!
PCfreak
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 21:09 - 11.11.2004

Liegt das vielleicht an den Verschiedenen Anbietern?
Adelheid71
Premium-User

Beiträge: 498


 

Gesendet: 21:37 - 11.11.2004

Hi PCfreak,

bin froh, daß meine "Kiste" seit gestern überhaupt wieder läuft...

Du verkaufst mir doch wohl keine Viren oder ähnliches ?

Kann ich Deinen Tipp bedenkenlos ausführen, ja? Wenn das denn bei Windows 98SE auch funktioniert...

Dazu noch: Bin mit DSL 1000 bei der T-Com und bei GMX mit FreeDSL

Gruß an Euch,
Sonja
PCfreak
registriert

Beiträge:


 

Gesendet: 15:38 - 12.11.2004

Du kannst ihn bedenkenlos ausführen, habe ich doch auch selber gemacht. Jedoch funktioniert die 2. Ausführung unter 98 nicht, aber es lohnt sich trotzdem mal! Wenn du noch mehr darüber lesen möchtest kauf dir die CHIP denn dort sind viele Tips & Tricks zu diesem Thema.
Daywalker01
Power-User

Beiträge: 286


 

Gesendet: 16:37 - 14.11.2004

Die Geschwindigkeit ändert sich grundsätzlich, und ist immer vom Server abhängig. Nachts biste schneller, als nachmittags. Darum teste mal später am Abend , oder Nachts. Da hast du ganz andere Werte.

Seiten mit Postings: 1

- DSL Geschwindigkeit testen? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› DSL Geschwindigkeit testen?
 



Version 3.1 | Load: 0.002979 | S: 1_2