GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Festplatte löschen - wie-?
 


Autor Mitteilung
Josch
Premium-User

Beiträge: 360


Gesendet: 16:37 - 29.01.2016

Hallo, hilfsbereite Forum-Freunde!
Um zu verhindern, dass er gleich im Ozean oder auf einer Müllkippe in der sog. "3. Welt" landet, wollte ich meinen alten (noch funktionstüchtigen) Laptop verschenken.
Obwohl ich sicher bin, dass nichts Verbotenes auf der Festplatte sein kann, wollte ich sie aber vorher total löschen. Für einen Hinweis, wie man das als Laie machen kann, wäre ich dankbar.
Viele Grüße
Josch
Piranha
Boardkaiser

Beiträge: 2746


 

Gesendet: 03:27 - 30.01.2016

Sicherstellen, dass du eine Restore- oder Backup-CD hast mit der du den Originalzustand wiederherstellen kannst.

Dann lädst du dir dieses Programm runter:
>Klick<

Achtung, wenn du das startest, bis es fertig ist, dauert mehrere Stunden.

Danach Orifinalzustand von der CD wiederherstellen und dein Laptop ist zumindest was die installierte Software angeht genau wie neu.
Xandros
Premium-User

Beiträge: 521


 

Gesendet: 07:26 - 30.01.2016

Wenn man sich den Chip-Installer sparen will (und dabei lästige Zusatzsoftware-Angebote vermeiden möchte!), sollte man sich die Downloads vom Software-Hersteller holen und nicht aus irgendwelchen Downloadkatalogen. Da kann man dann auch davon ausgehen, dass man die aktuellste Version bekommt.

http://www.secure-eraser.com/


Daneben: Sofern das Notebook eine Recovery-Funktion inkl. der zugehörigen Recovery-Partition für die Systemwiederherstellung besitzt (was heute wohl Standard ist), kann man sich den Spass mit Fremdsoftware auch sparen. Einfach die Wiederherstellungsfunktion des Rechners starten und abwarten, bis der Rechner wieder im Auslieferungszustand ist.
Die auf der Festplatte vorhandenen Daten werden aus der Wiederherstellungspartition exakt so überschrieben, wie sie beim ersten Start des Rechners vorhanden waren.
(Privatnutzer sind in der Regel nicht in der Lage, die so überschriebenen Daten der vorangegangenen Installation zu rekonstruieren. Und wenn man die Wiederherstellung zweimal macht, besteht auch für ambitionierte Privatnutzer kaum eine Chance, da noch irgendwelche Daten hervorzulocken.)
Josch
Premium-User

Beiträge: 360


 

Gesendet: 20:04 - 30.01.2016

Vielen Dank für die Hinweise. Werde es dann mal so probieren.
Mit guten Wünschen zum Wochenende und freundlichen Grüßen
Josch

Seiten mit Postings: 1

- Festplatte löschen - wie-? -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Festplatte löschen - wie-?
 



Version 3.1 | Load: 0.002719 | S: 1_2