GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1 2 3

zum Seitenende

 Forum Index —› Allgemeines —› Mein Drucker, ein Problem
 


Autor Mitteilung
defi
Stamm-User

Beiträge: 57


Gesendet: 22:38 - 13.12.2003


Hallo Steve, Deichkind und all die anderen,

ich habe wieder mal ein altes problem, welches sich diesmal leider nicht von allein lösen will.
Mein drucker (canon bjc-3000) druckt einfach nicht mehr. Er beantwortet jeden druckauftrag mit dem hinweis: "Fehler beim Schreiben auf USBPRN01 für Drucker (Canon BJC-3000);
Unzulässiger Zugriff auf einen Speicherbereich." Hinzu kommt, daß er sich immer als netzwerkdrucker installiert. Ich kann nichts dagegen tun. Will ich ihn als einen lokalen drucker installieren, erkennt er meinen pfad "USBPRN01" nicht an und führt ihn in der liste der anschlüsse als "USBPRN01(unbekannter lokaler Anschluss)"
Ich kann gar nicht mehr zählen, wie oft ich ihn schon de- und dann wieder installiert habe. Leider fragt er mich nie, ob ich ihn als lokalen oder NW-drucker haben möchte - dann wäre es ja einfach. Ich habe inzwischen neue treiber heruntergeladen - immer dasselbe. Vor einiger zeit habe ich Xteq Systems installiert und auch einige einstellungen vorgenommen. Inzwischen habe ich alles noch einmal durchgeschaut, ohne aber eine entsprechende, falsche einstellung gefunden zu haben. Vielleicht habe ich aber doch etwas übersehen. Deinstallieren des programms hilft nichts, da die einstellungen ja bestehen bleiben. Ich weiß aber auch nicht, ob das verhalten des druckers überhaubt etwas mit dem programm zu tun hat. Also nicht allzusehr darauf versteifen! Im gerätemanager wird der drucker richtig als usb anschluss geführt.
Wer kann mir helfen?

defi
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 09:54 - 14.12.2003

Hallo Defi,

Handelt es sich bei deinem System um einen (ex-) Netzwerkrechner ?

Zu fehlermeldung..Schau mal im Druckertreiber / reiter"Wartung">"Eigene Einstellung" o.ä. ob die Checkbox <<Druckköpfe manuell ausrichten>> aktiv ist. Wenn ja, mach das Häkchen mal raus.

Welches OS hast du ??

Hast du beim USB zuerst die Druckersoftware und als nächstes den Drucker installiert ? ( installationshinweise genau beachten)

Klick mal auf die Netzwerkumgebung. Hier findest du alle Geräte ( incl. Drucker) die im netz freigegeben sind.

Ist der Drucker freigegeben ? "Start -> Einstellungen -> Drucker" oder "Einstellungen -> Systemsteuerung -> Drucker" klick mit der rechten Maustaste auf das Icon des Druckers, der freigeben sein soll..."Eintrag Freigabe> Dialogbox - nicht freigegeben...


brensi
Boardmeister

Beiträge: 620


 

Gesendet: 14:06 - 14.12.2003

Löschen der Druckersoftware bringt nichts. Lösche den Drucker im Geräte-Manager, fahre den PC runter (ganz aus) und starte neu. Der Rechner erkennt dann den Drucker und in der Installationsroutine wirst Du dann geleitet.
Wenn er den USB-Anschluß nicht erkennt,liegt das meisntens daran, dass dieser nicht konfiguriert ist.
Im Geräte-Manager muß unter Serieller Buscotroller zu finden sein: Canon 3000
USB Stammhub
VIA Tech 3038 PCI/USB Universal Host Controller
Versuchs doch mit dem LTP1- Anschluß. Habe das Problem mit meinem Canon BJC 6100 auch gehabt. Mit LTP1 liefs dann.
defi
Stamm-User

Beiträge: 57


 

Gesendet: 21:53 - 14.12.2003

Hallo Steve und Brensi,
danke erst einmal für eure ratschläge.
Zunächst zu Brensi: Ich habe Deinen Vorschlag - den drucker im GM zu löschen und dann neu zu installieren, genau auf diese weise schon einige male ausgeführt. hat alles nichts gebracht! im GM wird der drucker genauso aufgeführt, wie du es beschreibst. Auch mit LP1 habe ich es versucht - ohne, daß das problem gelöst wurde.
Zu Steve: ich habe 98SE.Ich habe nie mit einem NW-Rechner gearbeitet. Irgendwann stand diese einstellung da.
Unter dem Reiter "Eigene Einstellung" gibt es keine Checkbox "Druckköpfe manuell ausrichten" sondern nur die einstellungen, in welchem modus der drucker betrieben werden soll. Eine "Netzwerkumgebung" kann ich gar nicht finden. Meinst Du "Netzwerk" in der systemsteuerung?
Jetzt wird "Explorer" geschlossen. Ein weiteres Problem, das häufiger auftaucht. Ich kann daher nicht nachsehen, was alles im Netzwerk steht; die Systemsteuerung wird nicht geöffnet. Ich glaube, die meisten fragen sind auch beantwortet. Vielleicht fallen euch ja noch weitere fehlerquellen ein. Um einer frage vorzugreifen: die bidirektionale datenübertragung ist natülich angeklickt.
defi
Stamm-User

Beiträge: 57


 

Gesendet: 22:23 - 14.12.2003

Hier noch einmal Defi,
mußte vorninzum ende kommen, da ich ein einfrieren befürchtete. Daß der "Explorer" sich abmeldet, kommt häufiger vor. Habt Ihr vielleich dafür eine erklärung?.
Nun noch einmal zum drucker und zu Steve. Du hast mir geraten,(Explorer meldet schon wieder,/Diese Anwendung wird augrund eines ungültigen vorgangs geschlossen/. Könnte diesen verfluchten Explorer zur Hölle jagen!,mit der rechten maustaste auf das icon des druckers zu klicken und dann... würde ich ja machen, aber der eintrag von dem Du sprichst, erscheint bei mir nicht. Bei mir steht "Drucker öffnen/anhalten/als standart definieren/usw".
Ich fürchte, das ist ein größeres problem!

Defi

Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 08:36 - 15.12.2003

Hallo Defi,

Dein Rechenknecht ist ja richtig bockig ..

Meinst du mit Explorer den Internet Explorer ?? - Der "Explorer" ist nä,mlich Windows selbst. Wenn du hier Probleme angezeigt bekommst ist format c fällig..

Wenn es der Browser ist um den es sich handelt .... Hast du den mal repariert ? Welche Version hast du drauf ?

Definiere den Drucker mal als Standard.

Mit Netzwerkumgebung meinte ich das Icon in der Systemsteuerung.
Wird die Systemsteuerung nicht geöffnet ??

Seit wann genau hast du die Probleme ?? Wann wurde das System zuletzt neu aufgesetzt ?

cu Steve ;-)
defi
Stamm-User

Beiträge: 57


 

Gesendet: 12:57 - 15.12.2003

Hallo Steve,

Du bist ja schon recht früh auf den (computer)Beinen,um laien auf die sprünge zu helfen.
Aber nun zum thema: Es ist nicht der browser (Ver.: 6.0). Der ist ok. Dein vorschlag für den anderen Fall erwärmt nicht gerade mein herz. Der drucker ist als standart definiert. Ich habe mir schon gedacht, daß Du das icon in der systemsteuerung meinst. Aber da steht bei mir eben nicht netzwerkumgebung sondern nur netzwerk. Kommt aber möglicherweise auf dasselbe heraus. Vielleicht haben wir nur verschiedene Betriebssysteme.
Wenn ich da anklicke erscheint bei mir der Reiter "Konfiguration" Microsoft Family Logon darunter "DFÜ Adapter" und dann "TCP/IP", unter einem weiteren reiter "Identifikation" sehe ich "Computername" mit buchstaben und ziffern, weiterhin "Arbeitsgruppe" mit dem von mir eigegebenen namen und unter "Beschreibung" habe ich home computer eingegeben. Die buchstaben und zifern neben "Computername" kann ich nicht zuordnen. Ich würde Dir gerne sagen, was "sandra" oder "aida" dazu meinen, aber genau in diesem moment erscheint "Explorer verursacht usw, wenden sie sich an den lieben gott"!Ich werde jetzt schließen, befrage "sandra" und teile Dir das resultat mit. Aber ich fürchte, das ist völlig unerheblich.
bis gleich
Defi
defi
Stamm-User

Beiträge: 57


 

Gesendet: 13:31 - 15.12.2003

Hier bin ich noch einmal,

wie nicht ander zu erwarten, "Computername" einmal als "Host Name" und einmal als "NetBios Name" von "Sandra" und von "Aida" bestätigt. Ich glaube, das war auch völlig unwichtig.Aber etwas anderes, das vielleicht bezüglich der abstürze von "Explorer" wichtig sein könnte: Ich habe seit einiger zeit eine "mySearch" Suchleiste in den "Explorer" integriert, aber nicht mit absicht, ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich daran gekommen bin. Vielleicht könnte sie die ursache für den "explorerboykott" sein. Oder hast du eine andere Vorstellung?

Defi
Steve
Boardkaiser

Beiträge: 2367


 

Gesendet: 15:29 - 15.12.2003

mmhh... Könnte sein.. schmeiss die Leiste doch einfach wieder raus..Wird der IE dann stabiler ?

zum Drucker...
NetBios Das ist eine Schnittstelle in lokalen Netzwerken...
Siet mir von hier aus als wenn das System mal am netz gehangen hat ???

was anderes..Laufen andere USB Geräte am Port ?

Hast du den Drucker korrekt installiert ? 1. Treiber > dann den Drucker installiert

Hast du mal einen anderen Drucker installiert gehabt, und den alten Treiber nicht richtig gelöscht ?

Das bringt mich langsam ins Schwitzen

defi
Stamm-User

Beiträge: 57


 

Gesendet: 20:49 - 15.12.2003

Hallo Steve,

habe schon versucht, die leiste zu eliminieren. Das ging aber nicht so einfach. Gerade habe ich herausgefunden, daß sie von "WeatherBug" installiert wurde. Mein versuch "WB" herauszuwerfen, scheiterte an einer fehlenden datei. Werde "WB" also noch einmal installiern um es dann von der platte zu nehmen.
Ja, ich habe noch ein Gerät am USB, das läuft einwandfrei.
Aber, vielleich liegt der grund in einer anderen maßnahme von mir. Ich habe "NetBios" (weil ich mir nichts darunter vorstellen konnte) für meinen computer geblockt. Da geht nix rein und nix raus. Ich will mal die einstellung bei "ZoneAlarm" ändern.
Meines wissens, das, was den computer betrifft, allerdings nicht von belang ist, hat dieser nie am netz gehangen. Vielleicht aber ohne mein wissen. Wie wäre so etwas möglich?
Kann ich "NetBios" ohne gefahr eingang und ausgang erlauben?

Ich lege ein virtuelles taschentuch für den schweiß bei.

Sei herzlich bedankt
Defi
Fab4
Boardkaiser

Beiträge: 3687


 

Gesendet: 21:00 - 15.12.2003

Naja, NetbIOS wurde in jedem Fall installiert. Deaktiviere einfach mal die Firewall !! Du benötigst sie offline ja nicht. Wenn es dann keine Probs gibt ... umso besser...

Wenn du im Netz arbeitest musst du die Firewall entsprechend konfigurieren, oder du entfernst das Protokoll entsprechend !!

Seiten mit Postings: 1 2 3

- Mein Drucker, ein Problem -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Allgemeines —› Mein Drucker, ein Problem
 



Version 3.1 | Load: 0.004795 | S: 1_2