Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Dannull/ Dannies (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 09:57 - 08.03.2009

Ostpreußen, Memelland

Name für einen Steuerpflichtigen. Die Endung –ul ist ein Diminutiv.
Erbenname des 15./ 16. Jahrhunderts.
Nach Vanagas und A.Kurschat auch polnische Form von Daniel möglich.

*memelländisch „danis, danio“ = Abgabe, Steuer, Gabe
*litauisch „duonis, donis“ = Abgabe, Gabe, Sold, Zins, Grundzins, Steuer, Almosen, Tribut
*zemaitisch-memelländisch "donininkas" = Steuerzahler, Zinspflichtiger

Namenvarianten:
*Danicke/ Donike (1302), Samland und Kammeramt Morainen
*Danel zu Gaufken (1540), Samland
*Danel, kruger außm Schockischen (1540), Samland
*Danie Stentzell (1540), Samland
*Dannatis, Dannullis, Danullis, Dannullatis
*Dannies, Danner, Dannovsky, Danowski, Danocat, Danolatis

Siehe auch Donat!

Seiten mit Postings:

- Dannull/ Dannies (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Dannull/ Dannies (Familienname)
 



Version 3.1 | Load: 0.001701 | S: 1_14