Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Sulies (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 20:02 - 28.12.2008

Ostpreußen, Memelland

Der Name ist mehrdeutig. Die Ableitung nach Vanagas (vom deutschen Namen Suhl) dürfte im kurisch-lettisch geprägten Memelland kaum wahrscheinlich sein.

a) Hinweis auf einen Wohnplatz, der mit Pfählen gesichert wurde.
* prußisch „sulis, sulas, suls“ = Pfosten, Pfeiler, Säule, Ständer

b) Berufsname.
* nehrungskurisch „suls“ = Naht
* preußisch-litauisch „suleisti“ =
- zusammenlassen
- Knoten bilden lassen
- zusammenfügen, einfügen, mit Zapfenloch versehen (Zimmerleute)
- vernieten
- wetzen, schleifen, schärfen
- in die Erde einsickern

c) Hinweis auf eine Bearbeitung von Flüssigkeiten (Molkerei, Pflegemittelherstellung, Koch)
* prußisch „sula, sulo“ = geronnene Milch, Dickmilch, Joghurt
* nehrungskurisch „suls“ = Saft
* „sula“ = saftig
* „sul“ = Brühe, Soße, Suppe
* lettisch „sula“ = Saft, Flüssigkeit
* „sulas“ = Birkenwasser, Birkensaft
* „sulinas“ = die Molken

Namenvarianten:
* Sulys (Memelland), Sula, Sulain, Sulackis (Lettland)

Seiten mit Postings:

- Sulies (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Sulies (Familienname)
 



Version 3.1 | Load: 0.003725 | S: 1_14