Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Babiel/ Birbals/ Bubbel (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 12:01 - 20.08.2008

Ostpreußen

Der Name deutet auf einen Imker, einen heidnischen Priester mit besonderen Fähigkeiten (Bienenflüsterer).

* prußisch "Babilos, Birbulis, Bubilos" = Summer, Zauberer zur Einheiligung der Bienenschwärme

*preußisch-litauisch „birbalas“ = das Klirren, das Schluchzen
*“birbeti, birbiu“ = summen wie Bienen und Wespen, aber auch dumpf brüllen, klirren
*“birbikas“ = der Summer, Pfeifer, aber auch der Beelzebub

Namenvarianten:
*Birbals, Birbalas, Birbils, Birbilas
* Babel, Babilluns, Bublies, Bublatis, Babion
* Bube, Bubei, Bubel, Bubelwitz, Bublat
*Baballe, Babilon, Babbel, Babbels, Babian
*Babin, Babien, Babis, Babst, Babyt usw.

Ortsnamen:
*Birben, Gemeinde Sommerau
*Birbinten, Gemeinde Wartulischken
* Babillen (1736), Billen (1938 ), Amt Sommerau Kreis Ragnit
* Bubelhöfchen (1736), Kreis Insterburg
* Bublauken (1736), Brachenfeld (1938 ), Amt Georgenburg Kreis Insterburg-Ragnit
* Bublauken (1736), Argenfurt (1938 ), Amt Ballgarden Kreis Tilsit-Ragnit-Niederung

Seiten mit Postings:

- Babiel/ Birbals/ Bubbel (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Babiel/ Birbals/ Bubbel (Familienname)
 



Version 3.1 | Load: 0.002563 | S: 1_14