Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› —› Kerinnis (Familienname)
 


Autor Mitteilung
Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 569


Gesendet: 12:01 - 14.08.2008

Ostpreußen, Memelland, Litauen

Wohnstättenname, Ansiedlung auf einem gerodeten Areal

* prußisch "keras" = Busch
* "kerennis" = buschig, lebt im Wald
*prußisch-litauisch "kerine" = das Gesträuch, das aus einem Stubben (Baumstumpf) hervorgeschossen ist
* "kerynas" = Gesträuch, Gestrüpp
*litauisch "keras" = Baumstumpf

Namenvarianten:
* Kerinner, Kerinnus, Keritzker, Kerennas, Kerinas

Ortsnamen:
*Kerren Gerge, später Kerndorf, Kreis Memel
*Kerrin oder Wannagupchen, 1938 Stubbendorf, Kreis Stallupönen

*Kurschat, Alexander: Litauisch-Deutsches Wörterbuch, Vandenhoeck & Ruprecht, 1968, S.1088
*Peteraitis, Vilius: Mažoji Lietuva ir Tvanksta, Vilnius 1992, S. 180
*Vanagas, Aleksandras.: Lietuviu Pavardžiu Žodynas, Vilnius 1985, S. 975

Seiten mit Postings:

- Kerinnis (Familienname) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› —› Kerinnis (Familienname)
 



Version 3.1 | Load: 0.003404 | S: 1_14