Namenskunde im Ostdeutschen Diskussionsforum

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings:

zum Seitenende

 Forum Index —› Orts- und Gewässernamen —› Mehlsack (Ort)
 


Autor Mitteilung
B. Szillis-Kappelhoff
Moderator

Beiträge: 756


Gesendet: 17:48 - 14.03.2007

Ostpreußen, Warmia (später Ermland)

* prußisch "Malcekuk, Malchikuk" = Gehölz der Unterirdischen

* später Melzag, Mehlsack (gelegen an der malerischen Walsch)


Landeskunde:
* "kuks, kaukas, cawks" sind kleine hilfreiche Erdgeister, in christlicher Zeit zu Teufeln abgewertet, weshalb Malzekuke dann im Volksmund auch Teufelsgrund hieß.

Die Stadt gehörte zum Frauenburger Domkapitel und erhielt 1312 ihre Handfeste. Der Markt wurde als "Schlesischer Ring" mit Laubenhäusern angelegt.

Weitere Informationen:
* http://www.ostpreussen.net/index.php?seite_id=12&kreis=18&stadt=06
* http://www.ostdeutsches-forum.net/preussen/ostpreussen/Stadt/mehlsack.htm

Seiten mit Postings:

- Mehlsack (Ort) -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Orts- und Gewässernamen —› Mehlsack (Ort)
 



Version 3.1 | Load: 0.003526 | S: 1_14