GREENHORN COMPUTER-FORUM - Freundliche Hilfe für PC-Einsteiger und Fortgeschrittene

    

 · Home · Impressum & Datenschutz · Suche

Seiten mit Postings: 1

zum Seitenende

 Forum Index —› Hardware —› Festplatte Seagate S-ata
 


Autor Mitteilung
cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


Gesendet: 17:36 - 23.10.2004

Hallo,

ich bin immer noch am gleichen Problem, nur einen Schritt weiter .. oder eben doch nicht ....

Stand: neue Festplatte, S-ata, von Seagate, 80 GB

Formatieren liess sie sich, S-ata Kabel ist dran, Stromversorgung ist dran, Jumoer auf der festplatte umgesetzt ...

Leider lässt sich XP nicht aufspielen, weil beim Aufspielen angeblich keine festplatte gefunden wird ???? Warum ?????

Auf der Festplatte sind drei Anschlüsse, Stromversorgung, S-ata Kabel und noch eine ... keine Ahnung was das sein soll ....

Muss ich irgend etwas besonderees beim einsatz von einer S-ata PLatte beachten ????

Dank euch ...

Gruß aus dem Süden.
cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


 

Gesendet: 17:46 - 23.10.2004

Okay, ich weiss zwar noch nicht, ob das mein Problem lös, aber das habe ich schon mal gefunden ... ich habe zwar noch keinen Treiber gefunden, weil es eine Bulk - version ist und daher keiner mitgeliefert wurde, aber ich suche mal auf den Seiten von seagate weiter, nur schade, dass die keine Deutsche Seite haben .. oder bi nich nur zu blöd die zu finden ???

This problem can be caused by the required drivers not being installed. SATA (serial ATA), FC-AL (fibre-channel-arbitrated loop), and SCSI host bus adapters may require additional drivers provided by the HBA (Host Bus Adapter) manufacturer to be installed during setup.

To specify an "additional mass storage device" (this means disc drive) for Windows 2000 or XP during Setup, press F6 during the boot into text-mode Setup. At this point insert a floppy containing the drivers. If the drivers came on a CD, you must copy them to a floppy diskette before this step in order to install them.


cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


 

Gesendet: 18:18 - 23.10.2004

So jetzt habe ich es mal über den folgenden Link versucht ...

http://www.seagate.com/support/disc/drivers/discwiz.html

Dort wird ein Tool heruntergeladen, welcher zwei Dieketten kreiert, mit denen man irgendwelche S-Ata Treiber installieren kann und die Festplatten auch gleich partitionieren kann.

Ganz nett so weit. Jetzt soll die INstallation von XP kommen ... we will see ...
cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


 

Gesendet: 18:20 - 23.10.2004

grrrrr ... ich glaube es einfach nicht ... immer noch die gleiche Fehlermeldung .....
Nubira
Moderator

Beiträge: 15134


 

Gesendet: 18:30 - 23.10.2004

Du armer Mensch!
Pausenlos musst Du Selbstgespräche führen und ich kann Dir leider auch überhaupt nicht helfen.
Aber wenigstens mein Beileid aussprechen und die Hoffnung, dass sich bald ein kluger Kopf meldet.
Trotzdem noch ein schönes Wochenende!
Nubira
cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


 

Gesendet: 19:12 - 23.10.2004

Danke ... na, das ist doch schon mal was :-))

Naja, mit einem Treiber vom Motherboard (Asus) scheint es jetzt zu gehen ... immerhin hat nun die Windows Installation mal angefangen .... mal sehen wie weit wir nun kommen .... hoff *****
roadrunner
Premium-User

Beiträge: 477


 

Gesendet: 19:29 - 23.10.2004

Hi,
wenn nicht schau dir das mal an.
http://www.seagate.com/support/kb/disc/faq/sata_detect.html

Gruß
roadrunner
cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


 

Gesendet: 20:29 - 23.10.2004

Danke, das hatte ich allerdings schon gefunden ... da war das erste Zitat her ... hat aber leider nicht viel geholfen, obqohl ich auch erst dachte .... das ist die Lösung .. genau mein Problem .. aber der beschriebene Treiber hat leider nicht die Lösung gebracht.
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 21:14 - 23.10.2004

Hi cassio,

Hast du noch weitere IDE Platten angeschlossen ? Dann häng die IDEs ab. Ansonsten versucht Windows eine zusätzliche Partition auf einer IDE Platte einzurichten.

Dann gibts Platinen die Sata Platten nur im raid Verbund untertützen.

Im BIOS musst du zudem von IDE auf sata umstellen.

zum Thema Treiber: sollte XP erkennen, dafür brauchst du soweit ich weiss keinen von Seagate.
Deichkind
Board-Champion

Beiträge: 5022


 

Gesendet: 21:16 - 23.10.2004

wenn es im BIOS kein S-ATA Bootsequenz gibt, dann versuch es mit SCSI als "First-Boot-Device"
cassio
Boardkönig

Beiträge: 1293


 

Gesendet: 21:52 - 23.10.2004

Hallo Deichkind,

danke für Deinen Tips. Nein, es waren keine weiteren Festplatten angeschlossen (die waren ja alle hinüber:-( ) .

Im Bios war schon umgestellt und mit einem Treiber von Asus (Mainboard) hat es nun auch (zum Glück) geklappt. Windows ist installiert und ich hoffe, dass so schnell keine neuen Probleme mehr auftauachen. Nur mit der XP - CD hat es aus irgendwelchen gründen nicht geklappt, obwohl auf der eigentlich auch schon das SP1 darauf ist und es mit dem schon funktionieren sollte.

Naja, hauptsache es läuft jetzt. Hat ja auch genügend Nerven gekostet .. :-)

Danke, an alle, die sich für mich den Kopf zerbrochen haben.

Seiten mit Postings: 1

- Festplatte Seagate S-ata -

zum Seitenanfang



 Forum Index —› Hardware —› Festplatte Seagate S-ata
 



Version 3.1 | Load: 0.003459 | S: 1_2